Puy-Linsensalat mit Pimentos de Padrón

Quelle: Ann-Kathrin Weber: Grünkohl trifft Kokos
– Vegetarische Crossover-Küche.

Fotos: Wolfgang Schardt

Verlag Gräfe und Unzer

Preis: 19,99 €

Gräfe und Unzer Verlag

© Gräfe und Unzer/Wolfgang Schardt
© Gräfe und Unzer/Wolfgang Schardt

Zutaten für 4 Personen:

 Für den Linsensalat:

250 g Le-Puy-Linsen

2 TL Kreuzkümmelsamen

1 TL Koriandersamen

1 Stück Ingwer (5 cm)

2 Knoblauchzehen

1 große rote Zwiebel

3 Frühlingszwiebeln

1 kleine frische rote Chilischote

6 EL Aceto balsamico

6 EL helle Sojasauce

1 EL Apfeldicksaft (oder Agavensirup)

2 EL Tomatenmark

4 EL gutes Olivenöl

Salz

außerdem:

½ Bund Koriandergrün

400 g Pimientos de Padrón

(kleine grüne Bratpaprika)

2 EL Olivenöl

2 EL Sesamsamen

Fleur de Sel

Zubereitung:

 Die Linsen in ungesalzenem Wasser 15–20 Min. kochen lassen, bis sie weich sind, aber noch nicht zerfallen. Die Linsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.

Die Kreuzkümmel- und Koriandersamen in einem Mörser grob zerstoßen. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, Weißes und Grünes getrennt in feine Röllchen schneiden. Die Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und sehr fein hacken.

Ingwer, Knoblauch, Zwiebel, das Weiße der Frühlingszwiebeln und Chili zusammen mit den gemörserten Gewürzen, Balsamico, Sojasauce, Apfeldicksaft oder Agavensirup, Tomatenmark und 2 EL Wasser in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Die Mischung mit dem Olivenöl und den grünen Frühlingszwiebelröllchen unter dieLinsen rühren und den Salat abgedeckt 2–3 Std. durchziehen lassen.

Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Die Pimientos abspülen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Pimientos darin bei großer Hitze rundherum 2-3 Min. sehr kräftig anbraten. Sie dürfen dabei ruhig einige braune Stellen bekommen. Die Pimientos mit Sesam bestreuen und mit Meersalz würzen.

Den Salat mit Salz abschmecken und auf Teller verteilen. Die Pimientos daraufgeben und mit Koriander bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Marinieren: mind. 2 Std.

Pro Portion: ca. 450 kcal

Anmerkung: sehr leckere Kombi, die auch das Potential hat, dass man bei der nächsten Party, von allen nach dem Rezept gefragt wird. Uns hat diese Idee sehr gut gefallen, die Zubereitungszeit ist eher kurz, man muss halt genügend Zeit fürs Marinieren einplanen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Puy-Linsensalat mit Pimentos de Padrón

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.