Preisebeere-Birne-Graumohnkuchen

© Barabra Wirl
© Barabra Wirl

Quelle: Isabel, Vanessa und Sarah Scharl: Guerilla Bakery

Fotos: Barbara Wirl

Edel Verlag

Preis: 17,95 €

Zutaten:

4 mittelgroße Birnen, in kleine Würfel

170 g. Kristallzucker + 90 g. Zucker für die Birnen

1 Zimtstange

1 Prise Kurkuma

Saft von ½ Zitrone

190 g. Mehl

1Prise Salz

2 TL Backpulver

3 Eier (L)

160 g. Pflanzenöl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)

160 g. Graumohn, gemahlen (alternativ Blaumohn)

160 g. Preiselbeermarmelade

Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

 Gewürfelte Birnen mit wenig Wasser, Zucker, Zimtstange, Prise Kurkuma und Saft einer ½ Zitrone in einem Topf weich kochen. Zimtstange herausnehmen, Früchte grob mit einer Gabel oder Stampfer zerkleinern.

Mehl, Prise Salz und Backpulver gemeinsam sieben und beiseite stellen.

Eier mit Zucker cremig schlagen. Langsam und unter ständigem Rühren das Öl einfließen lassen. Mehlmischung in mehreren Schritten unterheben. Graumohn, Preiselbeermarmelade und die eingekochten Birnenstücke ebenfalls dazugeben und vorsichtig verrühren. Am Besten mit einem Kochlöffel/Holzlöffel.

Den Teig in die Form füllen.

Im Backrohr ca. 40-50 Minuten backen. Wenn nötig, den Kuchen nach der Hälfte der Backzeit abdecken.

Auskühlen lassen. Kuchen mit Staubzucker bestreuen.

Anmerkung: Unverschämt lecker, durch das Öl im Teig sehr saftig und locker, tolle Kombination die Birnen, Preiselbeermarmelade und Graumohn, übrigens eine österreichische Spezialität.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Preisebeere-Birne-Graumohnkuchen

  1. Wow das sieht wirklich besonders aus! 🙂
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbeischauen könntest!
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.