Agnello alla Lucana (Lukanischer Lammtopf)

©Matt Russel
©Matt Russel

Quelle:  Tara Russel: Apulien  – Das Kochbuch

Fotos: Matt Russel

Verlag Phaidon By Edel

Zutaten (für 4 Personen):

 Das Gericht ist ja eher schlicht, aber deshalb auch typisch für die Region, hier handelt es sich um ein Rezept aus der Basilikata. Uns hat es gut geschmeckt, die Kombi aus Lamm, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Käse und Brot ist wirklich lecker und ziemlich einfach und schnell zu machen. Ich nehme mir aber grundsätzlich gerne die Freiheit, bei einem Rezept, auch mal was anders zu machen und mich nicht sklavisch an das Rezept zu halten. Das kann ich Euch auch nur empfehlen, auch wenn man kein Profi ist und nicht jeden Tag kocht, weist der Bauch einem schon den Weg, ob der persönliche Geschmack mehr oder weniger von einer Zutat möchte. Es ist auch ein schönes Gefühl, wenn man sozusagen selbst auch ein wenig zum Gelingen beiträgt. Nur in meiner allersten Zeit habe ich mich beim Kochen sklavisch an Rezeptvorgaben gehalten. Jetzt macht mir Kochen aber deutlich mehr Spaß! Also nur Mut, Autoren sind auch nur Menschen!

100 ml Olivenöl
(ich habe nicht alles gebraucht u. empfehle hier nach Gefühl und Einschätzung die Menge ggf. anzupassen. Das Brot saugt schnell auf und man kann ja auch noch etwas nachträglich hinzu geben)

300 g. kleine Tomaten (bei mir Kirschtomaten)

1 – 2 Knoblauchzehen (ich habe ein wenig mehr genommen)

200 g. trockenes Weißbrot, ohne Kruste zerbröselt

(bei mir selbstgemachte Brösel aus altem Weißbrot)

100 g. Pecorino, frisch gerieben

2 EL frisch gehackte glatte Petersilie (ich habe ein wenig mehr genommen)

1,5 kg. entbeinte Lammschulter oder –brust,

in mundgerechten Stücken

600 g. Kartoffeln, in Spalten

300 g. Zwiebeln, gehackt

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 ° Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas von dem Olivenöl einfetten.

Tomaten, Knoblauch, Brotbrösel Pecorino und Petersilie in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Das Lammfleisch mit dem Kartoffeln und Zwiebeln in die eingefettete Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hier habe ich schon gleich Olivenöl mit den Zutaten vermischt.

Die Tomatenmischung darüber geben und mit dem restlichen Öl beträufeln. Etwa eine Stunde im vorgeheizten Ofen garen, bis die die Oberfläche Blasen wirft und gut gebräunt ist. Heiß servieren.

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit: 1 Stunde

Advertisements