Torta di Fragole (Edbeerkuchen)

Quelle:  Tara Russel: Apulien  – Das Kochbuch

Fotos: Matt Russel

Verlag Phaidon By Edel

©Matt Russel
©Matt Russel

Lecker und sehr einfach zu machen, ein schönes Rezept, das es jetzt sicherlich häufiger geben wird, allerdings in meiner persönlichen Variante!

 Leider hatte das Rezept ein paar Schwächen, denn 6 Eier sind definitiv zu viel für eine Form von 20 cm Ø. Außerdem tut dem Teig eine Prise Salz und auch ein wenig Wasser, ca. 1 – 2 EL, gut, dann wird der Teig schön locker. Als Backzeit war 35 – 40 Minuten angegeben, definitiv zu viel, ich backe mit Heißluft, aber auch sonst scheint mir das zu lang! Und ganz wichtig, die Form niemals am Rand fetten, dann kann der Teig nicht richtig hochgehen, Backpapier für den Boden reicht in meinen Augen. Das Himbeergelee muss auch nicht eingekocht werden, das ist es ja schon, sondern nur erwärmt.

 Zutaten:

 Butter, zum Einfetten

6 Eier, getrennt (bei mir 4, aber 3 und ein bisschen Wasser hätten sicherlich auch gereicht)

150 g. feiner Zucker

80 g. Mehl, gesiebt

80 g. Speisestärke, gesiebt

Für den Belag:

150 g. Himbeergelee

400 g Erdbeeren, geputzt und große Exemplare geviertelt

2 EL feiner Zucker

fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelter Zitrone

Den Backofen auf 180 ° Grad vorheizen. Eine kleine Springform (26 cm Ø) leicht einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel geben und sehr schaumig rühren. In einer anderen Rührschüssel das Eiweiß steif schlagen und dann portionsweise vorsichtig unter die Eigelbmischung heben. Mehl und Speisestärke über die Mischung sieben und vorsichtig unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen 15 – 20 Minuten backen, bis der Biskuit goldgelb ist und auf Fingerdruck elastisch nachgibt. In der Form 5 Minuten abkühlen lassen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3 EL Wasser in einen kleinen Topf gießen, das Himbeergelee zugeben und auf mittlerer Stufe zu einem Sirup einkochen. Etwas abkühlen lassen.

Die Erdbeeren in eine Schüssel geben, mit Zucker und Zitronenschale bestreuen und vermengen. Auf dem Biskuitboden verteilen und mit dem Himbeersirup beträufeln.

 

Advertisements