Milch-Karamell-Creme mit Meersalz

© ZS Verlag / Jan-Peter Westermann
© ZS Verlag / Jan-Peter Westermann

Quelle: Tanja Dusy: Brot & Aufstriche

Fotos: Jan-Peter Westermann

ZS Verlag

Preis: 15,99 €

Milch-Karamell-Creme mit Meersalz

Oberlecker, gerne wieder und hat es auf meine Liste mit leckeren Mitbringsel-Ideeb für liebe Menschen geschafft, sicherlich auch toll zu Eis und Torte, wenn man die Creme länger einkochen lässt.

Zutaten: (für 1 Glas (300 ml)

250 g. Zucker

1/2 l. Milch (3,5 % Fett)

1/2 Vanilleschote

1/3 TL Backpulver

1/3 TL Fleur de Sel

1 EL Amaretto (ital. Mandellikör, nach Belieben)

Zubereitung:

Den Zucker und die Milch in einen großen Topf geben. Das Mark der halben Vanilleschote mit einem spitzen Messer herauskratzen und mit der Schote und dem Backpulver zur Milchmischung in den Topf geben. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und alles offen ganz leicht köcheln lassen, dabei in regelmäßigen Abständen umrühren, damit möglichst viel Flüssigkeit verdunsten kann.

Nach 1 bis 1 ¼ Stunden wird die Milch langsam dunkler und eventuell auch schon etwas dicker. Nun häufiger rühren und bei Bedarf die Hitze leicht erhöhen. So lange rühren und weiterköcheln lassen, bis die Milch leicht dicklich-cremig wird und einen schönen hellen Karamellton annimmt (wird sie zu schnell dunkel, die Hitze umgehend reduzieren). Zur Probe einen Holzlöffel in die Creme tauchen: Wenn die Creme daran nicht mehr stark tropft, sondern cremig haften bleibt, ist sie fertig (sie wird beim Abkühlen noch fester).

Die Vanilleschote entfernen. Das Fleur de Sel und nach Belieben den Amaretto unterrühren und kurz köcheln lassen. Die heiße Milch-Karamellcreme in ein sauberes Twistoff-Glas füllen und sofort verschließen.

 

Advertisements