Pekannuss-Butter

© EMF
© EMF

Quelle: Katharina Küllmer: Aromen Feuerwerk

Gerichte mit Gewürzen, Kräutern & Früchten

Edition Michael Fischer

Preis: 29,99 €

Ein echter Knüller, die Butter schmeckt sicherlich zu vielem super, bei mir gerne mit einem Croissant, Katharina empfiehlt sie aber auch zu Pancakes, Waffeln oder Bratlingen.

 Zutaten (für ca. 200 g. Butter):

200 g. Pekannüsse

1 Vanilleschote

¼ TL Meersalz

Außerdem:

Hochleistungsmixer

Eine Pfanne erhitzen und die Pekannüsse bei mittlerer Hitze einige Minuten rösten, bis sie anfangen zu duften. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit einem Messerrücken das Mark herauskratzen. Das Meersalz fein mörsern. Die Nüsse in den Hochleistungsmixer geben, das Vanillemark und das Salz dazugeben und die Nüsse zunächst auf einer langsamen Stufe mahlen, nach kurzer Zeit dann auf der höchsten Stufe mixen. Die Nüsse mit einem Stößel immer wieder in Richtung der Klingen drücken. Zunächst entsteht „Nussmehl“, nach 1-2 Minuten wird daraus eine cremige glänzende Butter. Die Pekannuss-Butter in ein sauberes Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Advertisements