Fattoush mit Granatapfel

Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt
Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt

Quelle: Kintrup: Antipasti & Tapas

Fotos:Wolfgang Schardt

Gräfe und Unzer Verlag

Preis: 8,99 €

 Optisch eine absolute Bereicherung für jedes Buffet und geschmeckt hat es uns auch!

 Zutaten (für 4 Portionen):

 150 g Salatgurke

250 g Tomaten

½ Granatapfel

70 g Babyspinat

je ½ Bund Minze und Petersilie

2 EL Zitronensaft

1 EL Weißwein-Essig|

2 TL Honig

1 EL + 100 ml Olivenöl

1 – 2 TL Sumach (siehe Info)

Salz, Pfeffer

1 dünnes arabisches Fladenbrot (ca. 65 g)

Die Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Kerne aus dem Granatapfel lösen, weiße Häutchen entfernen. Spinat waschen, trocken schleudern, grobe Stiele entfernen. Kräuter waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten mischen.

Für das Dressing Zitronensaft, Essig, Honig, 1 EL Öl und Sumach verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Salat mischen. Fladenbrot klein zupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, das Brot darin knusprig braun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Salat erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken, Brot untermischen, auf vier Schälchen verteilen und sofort servieren.

Info: Sumach besteht aus den geschroteten roten Steinfrüchten des Sumachbaums. Der Geschmack ist fruchtig, leicht herb, mit einer angenehmen Säure. Da er im gesamten östlichen Mittelmeerraum sehr beliebt ist, ist Sumach sowohl in türkischen als auch in arabischen Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion ca. 435 kcal, 4 g EW, 28 g F, 41 g KH

Advertisements