Ricotta Hotcakes

(c)frechverlag_TOPP 7920_Bild_S.81Quelle: Patrick Rosenthal: Ich machs mir einfach

Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis & mehr

TOPP Verlag

Preis: 14,99 €

ISBN: 3772479200

Jetzt wird es richtig HOT. Das sind Patricks Lieblingspfannkuchen. Mit Buttermilch und Ricotta wird es richtig lecker und sowas von fluffig, uns hat es super gut gefallen – einfach köstlich und so einfach! Also ran an die Pfanne, denn frei nach Loriot, ein Leben ohne Pfannkuchen ist möglich, aber sinnlos.

 Zutaten (für 6 Stück):

 2 Eier

100 g Mehl

½ TL Backpulver

50 g Zucker

180 ml Buttermilch

Mark von ½ Vanilleschote

100 g Ricotta

Butter zum Ausbacken

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Zur Seite stellen. Achtung das Eigelb nicht wegwerfen!

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Zucker vermengen. Eigelb und Buttermilch, Vanille und Ricotta zur Mehlmischung geben und kurz verrühren. Das Eiweiß unterheben.

Einen TL Butter in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Nun eine Schöpfkelle (ca. 2/3 gefüllt) von dem Teig in die Pfanne geben und den Herd auf mittlere Hitze stellen. Den Hotcake 3 – 4 Minuten bei geringer Hitze backen, umdrehen und nochmals langsam backen.

Damit die Hotcakes schön fluffig bleiben, ist es wirklich wichtig, sie bei mittlerer Hitze mit viel Geduld auszubacken. Man sieht beim Ausbacken richtig, wie sie langsam schön hochgehen.

Mit griechischem Joghurt und/oder Ahornsirup oder Obst servieren.

Advertisements