Tiramisu-Eis

(c)frechverlag_TOPP 7920_Bild_S.52Quelle: Patrick Rosenthal: Ich machs mir einfach

Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis & mehr

TOPP Verlag

Preis: 14,99 €

ISBN: 3772479200

Patrick ist es schnuppe, wer das Tiramisu erfunden hat, er macht einfach Eis daraus. Und was für eins, wir lieben es inzwischen, Mascarpone und Amaretto sorgen für Cremigkeit, auch ohne Eismaschine. So lecker – Viva Italia!

 Zutaten:

 4 Eier

100 g Zucker

250 Mascarpone

Mark von 1 Vanilleschote (oder aus der Mühle)

5 TL Instantkaffee

5 TL heißes Wasser

4 TL Amaretto oder Kaffeelikör

10 Löffelbiskuits, in Stücke geschnitten

Kakaopulver (optional)

zum Servieren

Zubereitung:

Eine  Kasten- oder Terrinenform mit Backpapier auslegen, so dass die Enden an der langen Seite etwas herausschauen.

Eigelb vom Eiweiß trennen. Eigelb mit dem Zucker aufschlagen.. Mascarpone und Vanille dazugeben und verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.

Instantkaffee mit dem heißen Wasser und Likör vermischen und die Löffelbiskuits kurz eintauchen. Nicht zu lange, da die Löffelbiskuits sonst zur sehr aufweichen.

Nun 1/3 der Mascarponecreme in die Form geben und die Hälfte der Löffelbiskuits darauf verteilen. Jetzt das nächste Drittel  der Mascarponemasse auf die Biskuits geben. Restliche Löffelbiskuits darauf verteilen und abschließend den Rest der Mascarponecreme darauf verteilen und mit einem Löffel glatt streichen. Abdecken und über Nacht einfrieren.

Vor dem Servieren kurz antauen lassen. Das Eis lässt sich jetzt gut an den Enden des Backpapiers herausheben. Wer mag, kann nun das Eis noch mit Kakaopulver bestreuen, in Scheiben schneiden und servieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Tiramisu-Eis

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.