Limonaden, Eistees & Fassbrausen

CoverKirsten Schiekiera: Limonaden, Eistees & Fassbrausen

Stiftung Warentest

Preis: 16,90 €

Erfrischung gefällig?

Klar, doch, aber bitte kein industriell hergestelltes Zuckerwasser. Geht es Euch auch so? Endlich ist der Sommer da, und was könnte da schöner sein, als mit einer leckeren, eisgekühlten Erfrischung auf  dem Balkon, der Terrasse oder im Garten zu sitzen und ihn zu genießen.

Für mich bitte selbstgemacht!

Mit käuflichen Softdrinks kann man mich jagen, stattdessen immer nur Wasser, hey das ist geschmacklich so was von langweilig. Mein Liebster steht seit neustem auf Sirup, sein Favorit: Holunder-Sirup und meine kleinen Neffen, schenken sich hier gerne und reichlich nach. Für mich der beste Grund, intensiver in das Thema einzusteigen und bei der Recherche war mir schnell klar, wenn ich hier die ganze Palette an Möglichkeiten kennenlernen will und Wert auf vielfältige Informationen lege, ist das schöne Buch der Stiftung Warentest, ein Glücksgriff um mit der Recherche zum Thema zu beginnen.

Was ist drin?

 Das nützliche Buch ist in 7 Rezept-Kategorien unterteilt: von der klassischen Limonade, über prickelndes mit Hefekulturen hin zu Fassbrausen, Eistees und nicht genug, es gibt sogar noch Rezepte für exotische Limonaden, Energy Drinks und bei Wasser deluxe, geht es zum Glück nicht nur um Wasser.

Aller Anfang ist leicht!

 Bevor wir richtig los legen, gibt es eine hübsche und vor allem sehr nützliche Grafik, wie man Erfrischungsgetränke schnell und unkompliziert selbst herstellt: Zitronensaft, Zucker und sprudelndes Wasser, das war‘s. Auf Basis von heimischen Fruchtsorten, kombiniert mit Gewürzen, Kräutern und Blüten fällt der Autorin so viel mehr ein, dass es einfach Spaß macht, hier ein wenig Zeit zu investieren und so leckere und kreative Kreationen wie Blitz-Bitter Lemon oder ein Himbeer-Basilikum-Spritz zu probieren.

Bei der Recherche und fachgerechten Aufbereitung des Themas macht ihr niemand was vor!

 Kirsten Schiekiera stellt vernünftigerweise den Kontext her und präsentiert gleich zu Beginn sehr nützliche Rundum-Informationen, z. B. Wissenswertes zur Entwicklung der Softdrinks. Es geht um die Motivation zum Selbermachen, denn künstlich aromatisierte Zuckerwässerchen kann man schließlich überall kaufen. Und um das Revival der Softdrinks, weil wir Sirup & Co. wiederentdeckt haben. Außerdem lernen wir, dass Zitrusfrüchte unseren Getränken den notwendigen Frischekick verpassen.

Nützlich kompakt und sehr informativ!

Die Autorin lässt es sich außerdem nicht nehmen, kurz zu umreißen, was eine Limonade, Fassbrause, Eistee oder einen Energy Drink ausmacht. Gerade bei Getränken mit Hefekulturen, hilft es grundsätzlich zu verstehen, wie Hefekulturen angesetzt werden und was Wasserkefir und Kombucha tun können, um den Geschmack von Früchten und Kräutern noch harmonischer werden zu lassen. Den Info-Block über die aktuell wieder sehr beliebten Fassbrausen, finde ich sehr nützlich. Das war es aber bei weitem noch nicht, wir lernen, dass für die peruanische Chicha Morada Maiskolben und Ananasschalen ausgekocht werden und dem indischen Nimbu Pani gibt eine Prise Meersalz zusätzlich Aroma. Der Phantasie sind bei den Exoten also keine Grenzen gesetzt, dass klingt sehr spannend und macht unbedingt Lust auf mehr! Tipps und Tricks hat Kirsten Schiekiera in Hülle und Fülle parat, es geht um die wichtigsten Zutaten, Hygiene bei der Zubereitung, wie man am besten Glasflaschen sterilisiert oder Kunststoffflaschen reinigt und so einiges mehr.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

 Ich bin schlichtweg erschlagen, von den vielen schönen Kombinationen, wo nur an fangen es gibt so inspirierende Sachen wie

Mandarinen Minz-Limonade

Limonade mit Limetten, Ingwer und Minze

Birnen-Rosmarin-Brause

Sommerliche Kirschonade

Erfrischender Apfel-Kombucha mit Minze

Apfel-Fassbrause

Orientalischer Eistee

Nimbu Pani (ein Drink aus Indien)

Limona aus Israel

Earls Erdbeer-Energie

Kaffee-Kirsch-Kick

Waldaroma-Durstlöscher

Himbeer-Basilikum-Wasser

Jedes dieser herrlich kreativen Rezepte hat außerdem ein appetitliches Foto an seine Seite gestellt bekommen, das Lust macht auf mehr, weil es eben nicht über-stylt wurde.

 Wir werden nicht nur mit Rezepten allein gelassen!

 Jedem Kapitel vorangestellt, werden noch mal die wichtigsten Basisschritte, wie wir z. B. schnell eine fruchtig-frische Limonaden-Erfrischung herstellen können, oder Hefekulturen oder Wasserkefir angesetzt werden, anschließend immer mit schöner Grafik erklärt, wie die jeweiligen Grundrezepte funktionieren und das durchgehend für alle präsentierten Kategorien.

Außerdem wartet das Buch mit einer ausgeklügelten Symbolik auf, die es leicht macht, zu erkennen, ob ein Drink Kalorien- oder Zuckerarm ist, wie schnell man ihn zubereiten kann, man ihn Kindern vorsetzen kann, oder nach dem Genuss „müde Männer wieder munter werden (Koffeingehalt). Nebenbei können die Vitaminbomben schnell identifiziert werden.

Add-on gefällig!

 Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, hier wird symbolisch richtig aufgetischt und nichts dem Zufall überlassen. Schön und sehr kurzweilig immer wieder eingestreut, Interviews mit Experten der Szene vom Teeexperten, über den Sirup-Profi, den Limonaden-Händler bis zu der Frau, die eine Limonade aus Kaffeekirschen kreiert hat.

Auch der letzte Kontrapunkt wurde treffgenau gesetzt!

Was habe ich mich schon über schlampig gemachte Register geärgert, die selbst den tollsten Rezepten nur ein Schattendasein bieten können. Wenn man nicht findet, was man sucht, gibt man genervt auf und orientiert sich anders. Hier gibt es keinen Grund dazu, denn neben der obligatorischen Rezeptübersicht, gibt es außerdem ein Zutatenregister und ein Rezeptregister nach Kategorien. Selbstverständlich werden die verwandten Abkürzungen zum Schluss noch mal erklärt.

Praxistest:

Ich habe die Klassische Zitronenlimonade, den orientalischen Eistee und das Minz-Kardamom-Wasser probiert, alles hat super funktioniert und war lecker und erfrischend. So kann’s weitergehen, nur womit weitermachen, es gibt einfach so  viel, was mir ungeheuer Lust macht.

Wem gefällt es?

Im Moment kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das schöne Buch Limonaden, Eistees & Fassbrausen der Stiftung Warentest jemand nicht gefällt. Hier passt einfach alles: tolle Wissensvermittlung, da bleibt überhaupt kein Wunsch offen. Professionelle und nützliche Präsentation durch ein ansprechendes Layout, dass es versteht Sachverhalte auch visualisiert an die Kundschaft zu bringen. Die Rezepte könnten nicht kreativer sein, sind zudem noch geling sicher und erhalten viele zusätzliche Informationen, die es dem Leser leicht machen, den richtigen Drink für jeden Anlass und jeden Geschmack schnell ausfindig zu machen. Das Ganze preislich sehr attraktiv, besser geht es einfach nicht! P.S. Wer nur ein zwei Sirup-Rezepte sucht und sonst keine Lust hat, hier mal was anderes zu probieren wird sicher nicht unglücklich mit dem Buch, dafür ist es viel zu wertvoll, aber für den ist das Buch sicherlich überdimensioniert, in dem was es alles bietet.

Vielen Dank für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Advertisements