Weißkohl-Birnen-Salat mit Balsamico-Speck

© Meike Peters
© Meike Peters

Quelle: Meike Peters: Eat In My Kitchen

Prestel Verlag

Preis: 29,95 €

Jede Jahreszeit bietet eine Fülle schmackhafter Erzeugnisse. Junges, knackiges Grünzeug hat im Frühling seinen Auftritt, saftiges Obst und Gemüse speichert das Licht und die Wärme der Sommersonne, bevor es mit leuchtenden Kürbissen, Knollen und Winterkohl weitergeht.  Glücklicherweise neigt Meikes kulinarische Stimmung dazu, dem zu folgen, was Mutter Natur gerade anbietet. Nur zum Ende des Winters hin, eine Jahreszeit, die in Berlin leider recht lange dauern kann, trübt eine wachsende Ungeduld ihre Freuden in der Küche.

 Zu Beginn der kalten Jahreszeit, wenn die Tage kürzer werden, frönt Meike den herzhaften Genüssen und der Gemütlichkeit ihres Zuhauses. Anfang November erfüllen sie die Kohlköpfe auf dem Markt immer noch mit Begeisterung und inspirieren sie dazu, traditionelle Familienrezepte mit neuen Ideen aufzufrischen und in äußerst befriedigende Wohlfühlgerichte zu verwandeln – wie einen schwäbischen Krautsalat mit knusprigem Balsamico-Speck. Ihre Mutter macht dieses Rezept recht oft und sie war auch diejenige, die sie auf den Geschmack für die geniale Sauce gebracht hat, die man erhält, wenn sich der Essig und die Bratensäfte des Specks in der Pfanne vereinen. Das Ergebnis ist ölig-weich, süß, salzig und sauer. Meike gibt Birnenscheiben mit dazu, der perfekte Kontrast zur Schärfe des Kohls und dem salzigen Fleisch. Dieses Gericht war für uns einfach nur lecker, schön, wenn eine Autorin es auch versteht, nicht nur bei den modernen Einflüssen eine gute Figur zu machen, sondern ebenso die bekannten deutschen Soulfood-Klassiker aufzupeppen und ihnen ihre Handschrift zu verpassen. Gerader dieser Mix ist absolut klasse in ihrem Buch!

Zutaten (für 2–4 Personen):

feines Meersalz

450 g Weißkohl ohne Strunk, halbiert und in feine Streifen geschnitten

Olivenöl

100 g magerer Speck, sehr fein gewürfelt

3 EL Balsamico Bianco

1 große, feste Birne, entkernt und in dünne Spalten geschnitten

schwarze Pfefferkörner, im Mörser grob zerstoßen

Zubereitung:

In einer großen Schüssel den Kohl mit ½ TL Salz mischen und etwa 1 Minute mit den Fingern reiben. 10–20 Minuten ziehen lassen, bis der Kohl weich wird.

In einer schweren Pfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen und den Speck etwa 5–6 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten, bis er knusprig und goldbraun ist. Mit dem Essig ablöschen, die Birnenscheiben dazugeben und vorsichtig umrühren. Speck, Birne und Bratensaft über dem Kohl verteilen, vorsichtig vermengen und mit Pfeffer und Essig nachwürzen. Je nach Geschmack des Specks etwas mehr Salz hinzufügen. Wenn der Salat zu trocken ist, einen Schuss Olivenöl dazugeben. Sofort servieren oder bis zu 1 Tag stehen lassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weißkohl-Birnen-Salat mit Balsamico-Speck

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.