Törtchen aus Feigen und roten Zwiebeln

© Jonathan Lovekin
© Jonathan Lovekin

Quelle: Nigel Slater: Ein Jahr lang gut essen

Fotos: Jonathan Lovekin

DuMont Buchverlag

Preis: 39,– €

Interessanterweise hat Nigel Slater hier süßen Mürbteig verwendet, das hat mich zu Beginn sehr erstaunt. Ich bin aber froh, dass ich seinem Vorschlag gefolgt bin, sonst wäre uns dieser süß-würzige Leckerbissen verborgen geblieben.

Zutaten (ergibt 6 Stück):

Für den Teig:

180g Mehl

90 g Butter

1 Eigelb

1 EL feiner Zucker

Für den Belag:

2 große rote Zwiebeln

40 g Butter

200 g Feigen

200 g Crème fraîche

Es werden weiterhin 6 Törtchen-Formen mit herausnehmbarem Boden benötigt.

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl und die Butter in die Küchenmaschine geben und ungefähr eine Minute lang zu groben Krümeln zerkleinern. Das Eigelb, den Zucker und ungefähr 2 – 3 EL richtig kaltes Wasser zugeben und weiterkneten, bis ein mäßig fester Teig entstanden ist. Hier ist Vorsicht geboten, am besten nicht die ganze Menge auf einmal zugeben. Aus der Maschine nehmen, auf einem bemehlten Brett kurz durchkneten, zu einer Kugel klopfen, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und bei niedriger Temperatur in der Butter dünsten, bis sie sehr weich sind. Lasst ihnen Zeit, bis sie marmeladig glänzen und nehmt sie dann vom Herd. Die Feigen fein würfeln, mit der Crème fraîche in die Zwiebeln rühren und sanft mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig zwischen Backpapier ausrollen und 6 Kreise von ungefähr 15 Zentimetern Durchmesser ausstechen. Die Teigkreise in die Förmchen legen und jedes mit einem zerknüllten Klumpen Alufolie füllen – so schrumpfen die Teigböden nicht. Ungefähr 15 Minuten backen, bis der Teig blass keksbraun ist und die Folie dann heraus nehmen.

In jede gebackene Teighülle 2 Löffel Fülling geben. Etwa 40 Minuten backen, ein paar Minuten abkühlen lassen und dann aus den Förmchen holen. Warm servieren.

Advertisements