Orangen-Oregano-Brathähnchen & Oliven-Gremolata

©Laura Edwards

Quelle: Diana Henry: Simple

ars Vivendi Verlag

Preis: 29,90 €

Herrlich gerne wieder, statt Brunnkesse-Salat haben ich einen bunten Feldsalat mit Granatapfelkernen dazu serviert, dass Dressing habe ich mit Holundersirup und Portwein verfeinert, passte für uns recht gut dazu. Die Röstkartoffeln habe ich mit Salzbutter gebraten und ebenfalls mit Oregano gewürzt.

Einfach, doch mit sensationeller Optik. Mit Brunnenkresse-Salat und in Olivenöl gerösteten kleinen Kartoffeln servieren, oder mit Reispilaw.

Zutaten (für 6 Personen):

 Für das Hähnchen:

12 Hähnchenschenkel mit Haut und Knochen

Blätter von 1 Bund Oregano, gehackt

8 Knoblauchzehen, zerdrückt

frisch gepresster Saft von 2 Orangen,

abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange,

plus 2 kleine bis mittlere Bio-Orangen, möglichst dünnschalig,

in feinen Scheiben

5 ½ EL natives Olivenöl extra

Pfeffer aus der Mühle

Meersalzflocken

1 Prise Kristallzucker

Für die Gremolata:

200 g schwarze und grüne Oliven gemischt, entsteint und fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 rote Chilischoten, entkernt, fein geschnitten

Zesten von 1 Bio-Orange, mit dem Zestenreißer geschnitten

Blätter von 2 Stängeln Oregano, grob gehackt

5EL natives Olivenöl extra

1EL frisch gepresster Orangensaft

1EL weißer Balsamicoessig

1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Die Hähnchenschenkel von losen Hautfetzen befreien. Die Unterseiten mit einem scharfen Messer mehrfach anstechen. Die Schenkel in einem flachen Gefäß mit den Händen mit Oregano, Knoblauch, Orangensaft, 4EL vom Öl und Pfeffer mischen. Gekühlt abgedeckt einige Stunden (besser noch über Nacht) marinieren.

Für die Gremolata Oliven, Knoblauch, Chili, Zesten und Oregano auf einem Brett fein hacken. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen und ziehen lassen.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Überschüssige Marinade vom Hähnchen schütteln. In einer großen, feuerfesten Pfanne, in der die Keulen in einer Lage Platz finden, 1 ½EL Öl erhitzen. Die Schenkel portionsweise darin rundum anbräunen. Mit der Hautseite nach oben in die Form schlichten. Mit Meersalzflocken bestreut 20 Minuten im Ofen braten.

Anschließend einige Orangenscheiben unter die Schenkel legen, den Rest darauf. Bratensaft über die Scheiben löffeln und etwas Zucker darüber streuen. Weitere 20 Minuten braten, bis Hähnchen und Orangen gar sind. In der Pfanne mit Gremolata beträufelt servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s