Schneller Käsekuchen

© EMF/Sabrina Sue Daniels

Quelle: Rose-Marie Donhauser: Einfach – Heimatküche

EMF Verlag

Preis: 24,99 €

 Eine schnelle Variante des All-Time-Klassikers, wir haben uns auch Rosinen und Zitronenaroma gegönnt und bei der Anzahl der Zutaten 5 gerade sein lassen. Das Puddingpulver sorgt für Stabilität und eine leckere Farbe. Beim nächsten Mal würde ich ein 1 Ei mehr wagen und das Backpulver auf 1 TL reduzieren. Hier ist man mit mehr auf der sicheren Seite.

 Zutaten für eine Springform mit 26 cm Ø):

3 Eier

1 TL + 250 g zimmerwarme Butter

200 g Zucker

1 kg Speisequark (20 % Fett)

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

 Tipp: Rosinen und Zitronenaroma unter den Quark rühren.

 Zubereitung:

Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Springform mit 1 Teelöffel Butter einfetten.

Butter, Zucker und Eigelb in einer  Rührschüssel cremig rühren. Quark, Backpulver und Puddingpulver unterrühren und den Eischnee unterheben.

Die Quarkmasse in die Form füllen. Anschließend den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 1 Stunde backen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 1 Stunde Backzeit

7 Gedanken zu “Schneller Käsekuchen

  1. Ich liebe Käsekuchen und habe ein wirklich privates Rezept von meinem längsten Internet-Freund Alex S. … Ich werde es mal heraussuchen und bloggen.
    Aber nichtsdestotrotz vielen lieben Dank für diese Rezension.

    Gefällt mir

  2. mmmm…. ich mag deine Rezensionen mit den anschließenden Rezepten sehr, geben Sie mir doch einen guten Überblick über das, was ich von dem Kochbuch erwarten darf. Ich kann jedesmal gut einschätzen, ob es was für mein Kochbuchregal sein kann oder eher doch nicht.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.