Gingerbread-Birnen-Kuchen

© Lisa Nieschlag

Quelle: Lisa Nieschlag/Lars Wentrup: New York Baking Christmas

Hölker Verlag

Preis: 19,95 €

Ein tolles Rezept, würzig, saftig und super anzuschauen, ein Rezept, das ich nicht mehr los lasse!

 Zutaten: (für eine Kastenform mind. 30 x 11 cm):

Für die Birnen:

140 g Rohrohrzucker

1 Vanilleschote

1 Stück Ingwer (1 cm)

2 Zimtstangen

2 Stück Sternanis

6 Kardamomkapseln

4–5 kleine Birnen
(sollen nebeneinander in die Backform passen)

Für den Teig:

230 g Mehl

1 ½ TL Zimt

1 TL Weinsteinbackpulver

Je ¼ TL Natron, Salz, Piment,

gemahlene Nelken

und frisch geriebene Muskatnuss

110 g zimmerwarme Butter

100 g brauner Zucker

1 Ei

70 g Melasse

40 g Honig

1 ½ EL frisch geriebener

Ingwer

½ TL Vanilleextrakt

150 g Joghurt

1 ½ EL Rohrohrzucker

½ TL Ingwerpulver

Außerdem:

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: Vortag für die Birnen 1,5 l Wasser mit dem Zucker in einem

Am Vortag für die Birnen 1,5 l Wasser mit dem Zucker in einem .Topf verrühren. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Vanillemark und -schote, Ingwer, Zimtstangen, Sternanise und Kardamom in das Wasser geben. Alles bei geringer Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Die Birnen schälen, dabei die Stiele nicht entfernen. Dann in eine Schüssel geben, mit dem Sirup übergießen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 170 °C vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auskleiden. Die Birnen aus dem Sirup nehmen und gründlich abtropfen lassen. Das Mehl mit Zimt, Backpulver, Natron, Salz und Gewürzen in einer Schüssel gründlich vermischen und beiseitestellen. Butter und Zucker in einer zweiten Schüssel 3 Min. cremig rühren. Das Ei zugeben und 1 Min. untermixen. Anschließend Melasse, Honig, Ingwer und Vanilleextrakt unterrühren. Abwechselnd die Mehlmischung und den Joghurt in 2 Portionen untermischen.

Den Teig in die Backform füllen und die Birnen nebeneinander hineinsetzen, sodass die Stiele oben herausgucken. Zucker und Ingwer vermischen, auf den Teig streuen und den Kuchen in 60–70 Min. goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

4 Gedanken zu “Gingerbread-Birnen-Kuchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.