Gefüllte Eier

© Kris Vlegels
Aus: Ei à la carte, Sieveking Verlag 2018

Quelle: Luc Hoornaert: Ei à la carte

Vielfältige Rezepte aus aller Welt

Fotos: Kris Vlegels

Keep it simple ist hier die Devise, bei den Variationen ist vieles möglich, gespart wird jedoch nicht.

 Zutaten (für 4 Personen):

12 hart gekochte oder eingelegte Eier (siehe Seite 37)

125 ml Mayonnaise, selbst gemacht

Paprikapulver, vorzugsweise süßes Paprikapulver oder Piment d’Espelette

Zubereitung:

Die Eier der Länge nach halbieren und die Eigelbe herausnehmen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben und die leeren Eiweißhälften vorsichtig auf einen Teller legen.

Die Eigelbe zerdrücken, mit der Mayonnaise mischen und zu einer glatten Masse verrühren. Die Eigelbmasse in einen Spritzbeutel füllen. Die Eiweißhälften damit füllen. Mit Paprikapulver bestreuen.

Einfacher geht es eigentlich nicht!

Einige Variationsmöglichkeiten:

– fein geriebene Trüffel untermischen

– mit Anchovis garnieren

– mit Zatar, einer orientalischen Gewürzmischung, bestreuen

– mit getrocknetem Tomatenpulver bestreuen

– mit gehacktem Schnittlauch verrühren

2 Gedanken zu “Gefüllte Eier

    1. Genau Günter, besser und klarer kann man das nicht auf den Punkt bringen! Ich wünsche Dir und Deinen lieben auch schöne Ostern, liebe Grüße nach Graz! Wir suchen die Ostereier im schönen Hunsrück.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.