Schottische Eier

© Kris Vlegels
Aus: Ei à la carte, Sieveking Verlag 2018

Quelle: Luc Hoornaert: Ei à la carte

Vielfältige Rezepte aus aller Welt

Fotos: Kris Vlegels

Sieveking Verlag

Preis: Preis: 34,–

Simpel, aber sehr lecker, wenn man – wie ich – Ostern gerne „herzhaft“ begrüßen möchte.

 Wer wie ich gerne immer wissen will was es zu beachten gibt und wie etwas ganz genau funktioniert, dem möchte ich die Tipps des Guardian und das tolle Video von Garry Rhodes gerne ans Herz legen mir haben diese wirklich geholfen, Fehler zu vermeiden und ein bisschen Knowhow rund um die Scottish Eggs zu bekommen.

Zutaten (für 4 Personen):

6 Eier

200 g Wurstbrät (beim Metzger kaufen oder ein paar frische rohe Würstchen häuten und verwenden)

200 g Schweinehackfleisch

3 EL frisch gehackte Kräuter

(z. B. Petersilie oder Schnittlauch)

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

1 EL scharfer Senf

1 EL Milch

50 g Mehl

100 g Paniermehl (vorzugsweise Panko)

Sonnenblumenöl zu Frittieren

Zubereitung:

4 Eier in einen Kochtopf legen und diesen mit Wasser füllen, sodass die Eier 2 Zentimeter hoch mit Wasser bedeckt sind. Zum Kochen bringen. Die Temperatur zurückschalten, sobald das Wasser zu kochen beginnt, und 5 Minuten sieden lassen. Dann die Eier mindestens 10 Minuten in eiskaltem Wasser abkühlen. Die Eier pellen.

Wurstbrät, Hackfleisch, Kräuter, Muskatnuss und Senf in eine Schüssel geben und gut vermischen. In vier gleich große Portionen teilen und diese auf ein Stück Frischhaltefolie legen. Flach drücken und jeweils 1 gekochtes Ei darauflegen. Die Frischhaltefolie vorsichtig um das Ei legen, dabei die Wurstmasse so verteilen, dass sie das Ei vollständig umschließt. Alle 4 Eier auf diese Weise umwickeln. Dann die Frischhaltefolie vorsichtig entfernen.

Die beiden restlichen Eier in einer Schüssel mit der Milch verquirlen. Mehl und Paniermehl jeweils in eine Schüssel geben. Die Eier zuerst im Mehl wenden und das überschüssige Mehl vorsichtig abklopfen. Dann in der Eimischung und anschließend im Paniermehl wälzen.

Das Öl in eine Frittierpfanne füllen und die panierten Eier in 170 °C heißem Öl ein paar Minuten frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Schottischen Eier können sowohl warm als auch kalt gegessen werden.