Korean Popcorn Chicken

© Nicole Stich

(knuspriges Popcorn-Hähnchen)

Quelle: Nicole Stich: Shiok

ZS Verlag

Preis: 29,80 €

Best Fried Chicken ever, sagte mein Mann als der sich den letzten Rest vom Finger schleckte. Ehrlich dieses Rezept macht süchtig!

Läuft man vom Süden aus die Tanjong Pagar Road entlang Richtung Chinatown, könnte man den Eindruck gewinnen, hier gäbe es nur zwei Arten von Geschäften: Brautmoden und koreanische BBQ-Lokale. Wer „Fried Chicken“ mag, der hat hier die Qual der Wahl. Mein Herz gehört dem Korean Popcorn Chicken, knusprig frittierten Hähnchenkeulenstücken in einer unwiderstehlichen klebrigen Sauce: Süß, sauer, scharf, … ein Traum!

Zutaten (für 2 – 4 Portionen:

Für das Hähnchen:

1 walnussgroßes Stück Ingwer

350—400 g Hähnchenkeulenfleisch

(mit Haut)

1 EL Reiswein (z.B. Shaoxing)

100 g Kartoffelstärke (notfalls

Maisstärke)

½ TL feines Meersalz

¼ TL Pfeffer aus der Mühle

Für die Sauce:

2—3 Knoblauchzehen

2 EL helle Sojasauce

2 EL Reiswein (z.B. Shaoxing)

2 EL heller Reisessig

2 EL Honig

2 EL koreanische scharfe

Gewürzpaste (Gochujang)

1 EL Palmzucker

1 EL Sesamöl

Für das Finnish:

1 EL helle Sesamsamen oder geröstete gesalzene Erdnusskerne

1 Frühlingszwiebel

Außerdem:

1 l Öl zum Frittieren

Zubereitung:

Für das Hähnchen den Ingwer schälen und fein reiben (es sollte mindestens 1 EL sein). Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und samt der Haut in mundgerechte Stücke schneiden. Beides in einer Schüssel mit dem Reiswein, der Hälfte der Kartoffelstärke, Salz und Pfeffer vermengen.

Für die Sauce den Knoblauch schälen und fein reiben oder hacken. Mit Sojasauce, Reiswein, Reisessig, Honig, Gewürzpaste, Palmzucker und Sesamöl in einen kleinen Topf geben. Aufkochen, vom Herd nehmen, Sauce abschmecken. 3. Für das Finish entweder die Sesamsamen in einer Pfanne goldbraun anrösten oder die Erdnusskerne fein hacken. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und schräg in breite Ringe schneiden. Das Öl zum Frittieren in einen großen Topf füllen und auf 180°C erhitzen (an einem eingetauchten Holzstäbchen steigen rasch Bläschen auf).

Die restliche Kartoffelstärke unter die Hähnchenfleischstücke mischen und diese im Öl portionsweise 4 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Dabei immer darauf achten, dass der Topf nie zu voll gefüllt wird, da sonst die Temperatur zu stark fällt und die Fleischstücke nicht richtig bräunen. Fertige Popcorn Chicken mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben und auf Küchenpapier entfetten. Zwischendurch, falls nötig, die Sauce wieder erhitzen.

Alle frittierten Popcorn Chicken in eine große Schüssel geben, mit der heißen Sauce übergießen und gut durchmischen, bis alle Stücke mehr oder weniger gleichmäßig mit Sauce überzogen sind. Auf einer großen Platte oder in Schüsseln anrichten, mit Sesam, Erdnüssen und Frühlingszwiebeln bestreuen und sofort servieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Korean Popcorn Chicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.