White Bean Cheese Dip & Red Bean Cheese Dip

Christina Heß © Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Quelle: Christina Heß: Dips und Saucen – sweet & salty

Thorbecke Verlag

Preis: 9,99 €

Dieses Zeug hat Such-Potenzial und macht zusammen mit seinem „roten Bruder“ jede Menge her – very creamy and savoury!

Bohnendips sind etwas ganz besonders Herzhaftes, und bei diesen beiden Varianten hier ist es wie bei Schneeweißchen und Rosenrot. Beide unglaublich gut – jeder auf seine ganz eigene Art und Weise.

White Bean Cheese Dip

Zutaten (für ca. 4 -6 Portionen):

200 g Frischkäse natur

200 g griechischer Joghurt (10% Fett)

2 TL geräucherter Paprika

1 ½ TL Zwiebelpulver

1 ½ TL Knoblauchpulver

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1 Dose weiße Riesenbohnen

200 g geriebener Cheddar

 Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Bohnen und den Käse zusammen im Mixer zu einem cremigen Dip vermixen. Nun in eine ofenfeste Form immer abwechselnd Bohnen, Dip und Käse schichten.

Bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Dazu passt knusprig getoastetes Bauernbrot.

Red Bean Cheese Dip

Zutaten (für ca. 4 -6 Portionen):

1 Dose weiße Bohnen mit Tomatensauce

1 Dose Kidneybohnen

8 getrocknete Tomaten

2 EL Tomatenmark

1 Knoblauchzehe

1 TL scharfe Sauce nach Wahl (bei mir Siracha)

2 TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Kumin (Kreuzkümmel)

1 TL Cayennepfeffer

50 ml Olivenöl

3 TL Wasser

Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und so lange mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz bekommt. Nun abschmecken und in eine Pfanne geben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und ständig umrühren. Lauwarm servieren. Schmeckt sehr gut zu Chips, Pita oder Fladenbrotstücken und rohem Gemüse wie Gurken etc. Ist auch super als Sandwich-Aufstrich oder für Burritos zu verwenden.