Gestapelter Butterkuchen mit Toffifeestreuseln

© Volker Debus/ Becker Joest Volk Verlag

Beerdigungskuchen war gestern, oder stapeln macht Sinn, die Idee dem guten alten Butterkuchen nicht nur auf seinem Haupt ein wenig „Knusper“ zu gönnen, sondern ihn auch damit zu füllen und außerdem ein wenig Toffee zu gönnen, kam bei uns sehr gut an. Es lohnt sich einfach mal jemand Kreatives an den Backofen zu lassen!

 Quelle: Véronique Witzigmann: Véronique kleine Klassiker

Fotos: Volker Debus

 Becker Joest Volk Verlag

Preis: 29,95 €

Zutaten (ergibt 2 kleine Kuchen):

 Für die Streusel

90 g Weizenmehl (Type 405)

70 g kalte Butter, in Stücke

geschnitten

50 g brauner Zucker

8 Stück Toffifee

Für den Teig

100 ml Milch

80 g Zucker

15 g frische Hefe

250 g Weizenmehl (Type 405) plus

Mehl zum Bestäuben

1 zimmerwarmes Ei (Größe M)

1 Prise Salz

50 g weiche Butter plus Butter

zum Einfetten

Zum Bestreichen

40 g Butter

Außerdem

2 runde Springformen (Ø 16 cm)

Zubereitung:

Für die Streusel Mehl, Butterstücke und braunen Zucker in eine Schüssel geben, mit den Fingern vermischen und zu Streuseln verarbeiten. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Die Toffifeestücke klein hacken.

Für den Teig die Milch mit 2 EL Zucker in einem Topf leicht erwärmen und vom Herd nehmen. Die Hefe zerbröseln und in der handwarmen Milchmischung auflösen.

Mehl, restlichen Zucker, Ei, Salz und Butter in eine Schüssel geben, die Milchmischung zugießen und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und den Hefeteig 60 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zum Bestreichen die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und etwas abkühlen lassen.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten und zu einem 5 mm dicken Rechteck ausrollen. Mithilfe eines Springformbodens vier Kreise (à Ø 16 cm) ausschneiden, dabei Teigreste verkneten, erneut ausrollen und ausschneiden.

Beide Springformen mit Butter ausstreichen, je einen Teigkreis in die Formen legen und die Oberflächen mit flüssiger Butter bestreichen. Die Hälfte der Streusel auf beide Formen verteilen. Das gehackte Toffifee darüberstreuen. Die beiden restlichen Teigkreise in die Formen legen, wieder mit flüssiger Butter bestreichen und die übrigen Streusel darüber verteilen.

Eine kleine Auflaufform mit kaltem Wasser füllen und in den Backofen stellen. Springformen in den vorgeheizten Ofen schieben und 25–30 Minuten backen.

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Dieser Kuchen schmeckt frisch ganz himmlisch, kann aber auch gut eingefroren werden. Wenn keine zwei Springformen vorhanden sind, kann man auch einen der Butterkuchen prima in einem ofenfesten Topf der gleichen Größe backen.

 Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

plus 30 Minuten Kühlzeit,

60 Minuten Ruhezeit

und 25–30 Minuten Backzeit

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Gestapelter Butterkuchen mit Toffifeestreuseln

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.