Zitronen-Vanille-Ricotta-Cheesecake

© 2018 Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulus, Anson Smart/ AT Verlag

Ricotta, Vanille Zitrone, Buddies, die sich perfekt verstehen verbrüdern sich für den ultimativen Cheesecake. Nichts für jeden Tag, sondern ein echtes „Schwergewicht“!

Quelle: Donna Hay: Modern Baking

Fotos: Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulus, Anson Smart

AT Verlag

Preis: 39,90 €

Zutaten (ergibt 8 – 10 Portionen):

600 g Ricotta

250 g weicher Frischkäse

165 g feiner Backzucker

1 EL fein abgeriebene Zitronenschale

3 Eier

1 ½ EL Maisstärke

4 EL Zitronensaft

4 EL Rahm (Sahne)

1 TL Vanilleextrakt

Puderzucker und gemahlener Zimt zum Bestäuben

Für den Vanilleteig

150 g weiche Butter

160 g feiner Backzucker

1 Ei und 1 Eigelb

80 ml Rahm (Sahne)

1 TL Vanilleextrakt

450 g Mehl, gesiebt

1 ½ EL Backpulver

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät 6–8 Minuten schlagen. Ei und Eigelb einrühren. Rahm, Vanille, Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig zu einer Kugel formen und in zwei Portionen teilen. Eine Portion zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem Rechteck (25 × 45 cm) ausrollen und kühl stellen. Den restlichen Teig nochmals halbieren und beide Portionen zwischen Backpapier zu zwei Kreisen (à 22 cm Durchmesser) ausrollen. Einen der Teigkreise kühl stellen, den anderen in die Form legen und 5 Minuten kühl stellen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und 8–10 Minuten backen, bis er sich trocken anfühlt.

Ricotta, Frischkäse, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel mit dem Handrührgerät 3 Minuten glatt rühren. Die Eier hinzufügen und gerade eben verrühren. Maisstärke und Zitronensaft in einer kleinen Schale glatt rühren. Rahm, Vanille und Maisstärkemischung zur Ricottamasse geben und gerade eben verrühren.

Den Springformrand dünn fetten. Das Teigrechteck längs halbieren und den Rand der Form damit auslegen; unten fest an den Teigboden drücken. Die Füllung auf dem Teigboden verteilen, den Teigrand umklappen. Mit dem zweiten Teigkreis bedecken. Den Kuchen 45 Minuten backen, dann mit Alufolie bedecken und weitere 30 Minuten backen. Im Kühlschrank erkalten lassen. Mit Puderzucker und Zimt bestäuben.

Ein Gedanke zu “Zitronen-Vanille-Ricotta-Cheesecake

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.