Orangen-Butter-Kürbis

© Vivi D’Angelo

Verblüffend, einfach – sehr stimmig. Die erdige an Lakritz erinnernde Note des Dill versteht es diese perfekte Kombination überraschend aufzumischen!

Quelle: Antje de Vries: Abenteuer Geschmack

Fotos: Vivi D’Angelo

Verlag Gräfe und Unzer

Preis: 29,99 €

Fruchtigkeit hebt Kürbismilde, Butter verbindet

Zutaten (für 4 Personen):

1 kg fester Kürbis (z. B. Muskat- oder Butternusskürbis)

3 Bio-Orangen

1 rote Chilischote

125 g Butter

Meersalz

1 kleines Bund Dill

Zubereitung:

Den Kürbis waschen und, wenn es ein ganzer Kürbis ist, halbieren. Den Stielansatz herausschneiden und das faserige Innere mit den Kernen mit einem Esslöffel entfernen. Kürbissorten mit dicker, harter Schale schälen.

Kürbis erst in Spalten und diese anschließend in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Orangen waschen und trocken reiben, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Chilischote waschen, putzen und in Ringe schneiden.

Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Kürbisscheiben hinzufügen, durchschwenken und mit Salz würzen. Die Chiliringe und den Orangensaft hinzufügen. Den Kürbis off en unter gelegentlichem Rühren in 5–10 Min. bissfest garen.

Inzwischen den Dill waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Den Dill und die Orangenschale unter den Kürbis mengen. Das Gericht nochmals mit Salz abschmecken.

Tipp: Kürbissorten wie Butternuss- und Hokkaidokürbis mit einer eher dünne Schale musst du nicht schälen, da die Schale beim Garen weich wird. Die Schale der meisten anderen Kürbissorten hingegen ist ziemlich dick und fest und sollte bei diesem Gericht vor dem Garen entfernt werden. Kürbiskerne kannst du waschen und ausgebreitet auf einem Brett oder Blech an der Luft trocknen lassen, herauslösen und pur oder geröstet knabbern.

Zubereitungszeit : 20 Minuten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.